Oberarmstraffung Fett absaugen
Straffung am Körper Klinik Köln

Oberarm­straffung

Eine Oberarmstraffung ist die geeignete Methode, um überschüssige Haut und Fettpolster im Oberarmbereich effektiv zu entfernen. Bei fachgerechter Anwendung unter Einsatz der richtigen Methode verbessert sich die Körperkontur durch den Straffungseffekt mit einer positiven Wirkung auf das eigene Körperempfinden.

Ziel einer Oberarmstraffung ist die Entfernung von erschlaffter Haut und überschüssigen Fettpölsterchen für schlankere Oberarme und eine straffe Kontur mit einer positiven Wirkung auf das Selbstvertrauen und das Körperempfinden.

Verursacht durch eine Gewichtsabnahme, den natürlichen Alterungsprozess oder aufgrund von Veranlagung, können die Haut und das darunterliegende Weichteilgewebe im Oberarmbereich an Elastizität verlieren und erschlaffen. An dieser Körperstelle ist das Bindegewebe häufig besonders schwach und locker. Dies äußert sich in erschlaffter und oft auch faltiger Haut im Armbereich.

In den meisten Fällen kann selbst regelmäßiger Sport und eine gesunde Ernährung die Hauterschlaffung und Hautfaltenbildung an den Oberarmen kaum verbessern oder verhindern, sodass dieser Bereich häufig durch das Tragen langärmliger Kleidung kaschiert wird. Durch eine operative Oberarmstraffung kann diese Körperpartie endlich wieder schlanker und straffer erscheinen.

Wissenswert:

Bei einer Erschlaffung der Oberame, z.B. durch den Alterungsprozess oder eine Gewichtsabnahme, lässt sich das schwache Bindegewebe durch Sport kaum beeinflussen. Trotz regelmäßiger sportlicher Betätigung kann die hängende Hautpartie weiter schlaff über einer sonst straffen Muskelschicht hängen. In diesen Fällen kann nur durch eine Entfernung des überschüssigen Haut- und Weichteilmantels (Oberarmstraffung) ein schlanke Oberarmkontur erzielt werden.

weibliche Brust straffen Stoff Attrasch

Ausführliche Beratung und sorgfältige Untersuchung

Vor einer geplanten Oberarmstraffung erfolgt eine ausführliche Beratung und sorgfältige Untersuchung, da verschiedene Faktoren bei der Operationsplanung berücksichtigt werden sollten. Abhängig von der Ausprägung und Lokalisation des Hautüberschusses sind unterschiedliche Schnittführungen möglich.

Was wird gemacht?

Bei ausgeprägten Befunden mit einem Überschuss an Haut- und Fettgewebe bis zum Ellenbogenbereich ist ein längs verlaufender Schnitt an der Innenseite des Oberarms die einzige Lösung, um den gesamten Hautüberschuss effektiv zu korrigieren und die Oberarmkontur zu modellieren.

Begrenzt sich die Erschlaffung auf den oberen Anteil des Oberarms, kann ein kürzerer quer verlaufender Schnitt im Bereich der Achselhöhle ausreichend sein. Beim Vorliegen von lokalisierten Fettpolstern kann die Straffung der Oberarme durch eine Fettabsaugung in diesem Bereich ergänzt werden. Die Durchführung einer Oberarmstraffung erfolgt in Vollnarkose und kann abhängig vom Befund ambulant oder stationär erfolgen.

Nach dem Eingriff sollte ein spezielles Kompressionsmieder für ca. 6 Wochen getragen werden, welches das Auftreten von Schwellungen reduziert und ein optimales und langanhaltendes Ergebnis fördert.

Experten-Tipp von Uns:

Die Oberarmstraffung kann mit einer Fettabsaugung (Liposuktion) kombiniert werden, um vorhandene Fettpölsterchen zu reduzieren, den Übergang zu angrenzenden Arealen zu harmonisieren und dadurch das Resultat der Oberarmstraffung zu optimieren und ein lang anhaltendes Ergebnis zu erzielen.

Ärzteteam plastische Chirurgie Koeln Dr. Stoff und Dr. Stoff Attrasch

Gerne beraten wir Sie individuell in einem persönlichen und unverbindlichen Beratungsgespräch in unserer Praxis. Wir besprechen mit Ihnen mögliche Behandlungsalternativen und welche Methoden wir in Ihrem Fall empfehlen würden, um ein für Sie bestmögliches Ergebnis erreichen zu können.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten oder Fragen und Anregungen haben.
Kontakt